Reise Tipp: Staat

Immer mehr Staatsdiener fordern mehr Geld

Demotext: Die Verwaltungs-Angestellten im Erziehungsministerium wollen sich dem Streik des Lehrer-Verbandes anschließen. Für heute ist wieder ein sogenannter menschlicher Teppich im Stadtzentrum geplant. Damit wollen die Demonstranten darauf aufmerksam machen, dass ihre Rechte mit Füssen getreten werden. Die Verwaltungs-Angestellten fordern eine sechs-prozentige Gehaltserhöhung ab dem 1. Juli. Gestern hatten Mitglieder des Lehrer-Verbandes. Ihre Demonstrationen in der Landeshauptstadt fortgeführt. Auch die Angestellten des Hospital und des Finanzministeriums veranstalteten im Stadtzentrum Protest-Kundgebungen und verursachten ein Verkehrs-Chaos. Auch sie fordern mehr Geld. Die Angestellten des Finanzministeriums drohten damit, der Staatspräsident ihre Unterstützung zu entziehen und stattdessen für die Kandidaten der Splitter-Gruppe oder der Opposition zu stimmen. Während den Kundgebungen kam es zu Handgreiflichkeiten mit der Polizei, wobei einige Demonstranten verletzt wurden.

Solar Carport

[tags]Erziehung, Staat, Angestellte, Geld, Forderung, Demonstration[/tags]

Günstige Reisen

Staat Tipps und Info

Weitere Reise TRends mit Thema Staat und günstiger Staat Urlaub, Immer mehr Staatsdiener fordern mehr Geld, weiterhin Staat Reisen, Trends und Urlaub mit Staat Vergleichen, Staat Online Angebote, Staat Tipps, Staat Last Minute Urlaub, Staat Frühbucher Schnäppchen, Reise Preisvergleich und Staat Urlaub planen. Viel Spaß bei den Staat Reisen nach Spanien, Italien, Kroatien und Griechenland.

Staat Tipps

Weitere Themen mit Staat, Reisen und Urlaub: Access anforderung Angestellte Autofokus Beratung Blitz Bridge Bund coke Demonstration Drucker Drucktechnologie Erziehung Experten Feinstaub flachland Forderung Geld glatteis Handy Kamera klima LAN Laserdrucker Matrixdrucker Megapixel natur Netzwerk oase Ozon Papier Partikel Photo Point Preisvergleich reifen Schnappschuss Schutz Staat Technik Verbraucher winterzeit Wireless WLan Xenon. Bitte schauen Sie sich um!